Möglichkeiten zur Aus-, Fort- und Weiterbildung

Sich ändernde Anforderungen und wissenschaftliche Erkenntnisse erfordern eine kontinuierliche Aktualisierung von Wissen der Mitarbeiter, um die qualifizierte Pflege und Betreuung unserer Bewohner sicherstellen zu können. Ferner sind Fort- und Weiterbildungen unerlässlich für die Übernahme von neuen Aufgaben und der Karriereentwicklung. Darüber hinaus sind sie wichtiger Bestandteil für die persönliche Entwicklung, zeigen neue Sichtweisen auf und werden den intrinsischen Bedürfnissen nach Wissenserweiterung der Mitarbeiter gerecht. 

Das Gewinnen von Fachkräften stellt heute in allen Bereichen eine Herausforderung dar. Daher steht die Ausbildung eigener Mitarbeiter im Fokus unserer Bestrebungen. Wir bilden Mitarbeiter im Bereich der Pflege, Verwaltung und Hauswirtschaft aus. Dabei kooperieren wir mit örtlichen Schulen, Bildungsträgern und Kammern. 

Selbstverständlich bieten wir auch Schülern der allgemeinbildenden Schulen die Möglichkeit, ein Berufsorientierungspraktikum bei uns zu absolvieren. 

Neben den klassischen Erstauszubildenden engagieren wir uns auch in der Gewinnung von Auszubildenden aus dem zweiten Arbeitsmarkt sowie in der Gewinnung von Berufsrückkehrern. 

Auch ausländische Pflegefachkräfte werden wir aus- und fortbilden und sie somit in den deutschen Arbeitsmarkt integrieren.

Die Mitarbeiter in der Ausbildung werden im Alltag durch speziell qualifizierte freigestellte Praxisanleiter begleitet. Diese gehen anhand des Ausbildungsplans vor und führen Auszubildende in der Pflege schrittweise an die beruflichen Aufgaben der Pflegefachfrau und des Pflegefachmanns heran. Sie unterstützen Schüler also dabei, das theoretisch erworbene Fachwissen in die Praxis umzusetzen.

Bildungswege bei Lavendio

Erstausbildung

Ausbildung für den zweiten Arbeitsmarkt & Berufsrückkehrer

Ausländische Fachkräfte

Fort- & Weiterbildung zur Karriereentwicklung

Teilen: